• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
In Bulgarien News

3 Tore nach 12 Minuten: Nati stellt bei Pflichtsieg einen Rekord auf

Trotz drei Treffern nach weniger als 13 Minuten Spielzeit, was einen Rekord in der Geschichte der Schweizer Nati darstellt, muss sich das Team von Vladimir Petkovic den 3:1-Sieg in Bulgarien zum Auftakt in der WM-Qualifikation letztlich hart erarbeiten.

Im Laufe der ersten Halbzeit deutet nichts darauf hin, dass die Nati “nur” einen Arbeitssieg erringt. Die Schweizer sind den Bulgaren um mindestens eine Klasse überlegen und kontrollieren das Spiel jederzeit.

Dies ändert sich in der zweiten Halbzeit aber schlagartig. Kiril Despodov gelingt nach einem katastrophalen Fehlpass von Remo Freuler direkt nach Wiederanpfiff der 1:3-Anschlusstreffer. Dies ist nicht etwa ein Weckruf für die Schweizer, sondern lässt sie in eine Lethargie verfallen. Das Spiel ist fortan von Fehlpässen und Unkonzentriertheiten geprägt. Bulgarien ist das bessere Team. Um es wirklich spannend zu machen, fehlt es den Osteuropäern allerdings an Klasse. Die Schweiz nimmt die budgetierten drei Punkte aus Sofia mit. Am Sonntagabend trifft sie in St. Gallen auf Litauen. Auch dort sind drei Zähler Pflicht.

  psc       25 März, 2021 19:49
CLOSE