• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Swansea spielt "unfair" News

Benitez will Swanseas Fernandez

Newcastles Trainer Rafa Benitez hat für Premier League-Verhältnisse ein sehr schmales Budget. Er muss gute Spieler günstig einkaufen oder auf Leihen setzen. Nach den Transfers von Muto und Fabian Schär soll das nächste Transferziel zu teuer sein. Benitez wolle Federico Fernandez von Swansea City.

Doch der Verein aus der zweiten englischen Liga spielt ein falsches Spiel mit Benitez. Die Swans haben laut der “Sun” eine Leihe ausgeschlossen. Man könne den 29-jährigen Innenverteidiger aber für 10 Millionen Pfund (13 Millionen Schweizer Franken) kaufen. Das Problem dabei: Bei einer Anfrage aus Krasnodar hätten die Swans angeblich bedeutend weniger verlangt.

Eine mögliche Lösung für Benitez Probleme könnte Alexandr Mitrovic heissen: Der Stürmer wechselt für 20 Millionen Pfund (26 Millionen Schweizer Franken) nach Fulham. Die Kassen der Magpies füllen sich also allmählich wieder.

  dsi       29 Juli, 2018 12:53
CLOSE