• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Bericht in Frankreich News

ManCity und Koulibaly über Gehalt einig

Seit Jahren halten sich Wechselgerüchte um Kalidou Koulibaly, zu einem Transfer ist es bisher allerdings nicht gekommen. In Kürze könnte es tatsächlich soweit sein: Manchester City soll sich mit dem Innenverteidiger bereits einig sein. Mit dem SSC Neapel muss jetzt noch in Sachen Ablöse Übereinkunft erzielt werden.

“Wir werden sehen, wozu sich der Präsident (Aurelio De Laurentiis; Anm. d. Red.) entschliesst und ob er mir eine Verlängerung anbietet, die es mir erlauben würde, meine Karriere hier zu beenden”, sagte Kalidou Koulibaly (29) im Juli der “Gazzetta dello Sport”.

Dass er seine Karriere beim SSC Neapel beenden wird, trifft wahrscheinlich nicht ein. Manchester City hat sich mit Koulibaly nach “Foot Mercato”-Informationen bereits auf ein “attraktives” Gehalt verständigt. Zu klären gilt es jetzt noch die Ablöse, bei der sich beide Klubs annähern.

Dem französischen Portal zufolge ist der englische Vizemeister mit einem ersten Angebot über 63 Millionen Euro abgewiesen worden. Neapel fordert 70 Millionen Euro. Gut möglich, dass man sich demnächst auf eine Summe einigen wird.

Die Bonuszahlungen sollen indes geklärt sein – von zehn Millionen Euro ist hier die Rede. Die nächste Verhandlungsrunde soll nach dem Champions-League-Turnier in Lissabon stattfinden. Dort trifft ManCity am Samstagabend (21 Uhr) auf Olympique Lyon.

  aoe       15 August, 2020 16:36
CLOSE