4-4-2
Forderungen zu hoch News

Transfer von Arnautovic zu Guangzhou Evergrande geplatzt

Marco Arnautovic strebt wohl einen Wechsel nach China an. Englischen Medienberichten nach ist der Deal nun jedoch vom Tisch, da die Ablöseforderung für Guangzhou Evergrande zu hoch ist.

Der Wechsel von West Ham-Stürmer Marko Arnautovic zum chinesischen Top-Klub Guangzhou Evergrande ist offenbar geplatzt. Wie die “Daily Mail” berichtet, ist die Ablöseforderung der Hammers in Höhe von 50 Mio. Euro zu hoch für Guangzhou Evergrande.

Der österreichische Nationalspieler hatte wohl ein Angebot aus China vorliegen, welches ihm ein Wochengehalt von 320.000 Euro zugesprochen hätte. Arnautovic habe zwar West Ham signalisiert, dass er gehen möchte, jedoch macht nun West Ham dem Offensivstar einen Strich durch die Rechnung.

Bis 28. Februar ist das Transferfenster in der CSL noch geöffnet. Könnte also nochmal spannend werden, sollten sich die Chinesischen doch noch davon überzeugen, die geforderte Ablöse für den Österreicher zu zahlen.

  adk       20 Januar, 2019 16:51
CLOSE