• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Es kam zu Gesprächen News

Joao Felix bleibt der Wunschspieler von Barça-Präsident Laporta

Der FC Barcelona würde sich gerne im Offensivbereich verstärken. In den Fokus rückt dabei erneut Joao Felix von Atlético Madrid.

Wie die spanische Sportzeitung “AS” berichtet, wurden bei einem Treffen zwischen den Bossen des FC Barcelona und Atlético Madrid mögliche Transfernamen ausgetauscht. Demnach fühlte Barças Sportchef Mateu Alemany erneut vor, wie es um Joan Felix bestellt ist.

Der 22-jährige Stürmer von Atlético Madrid sei der “verbotene” Traum von Präsident Laporta, der bereits im vergangenen Sommer versucht hatte, den Portugiesen auszuleihen – das jedoch vergeblich. Aufgrund der finanziellen Situation der Katalanen könnte es jedoch weiterhin kompliziert sein, einen Deal aufzustellen. Daneben besitzt Felix bei Atlético noch einen bis 2026 gültigen Vertrag.

  adk       15 Mai, 2022 11:50
CLOSE