• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Schadenersatzforderung News

Heftige Schlammschlacht zwischen Barça und Ex-Coach Quique Setién

Der Rosenkrieg zwischen dem FC Barcelona und seinem früheren Trainer Quique Setién weitet sich aus.

Der 62-Jährige musste seine Koffer in diesem Sommer nach einem halben Jahr wieder packen. Da sein Vertrag eigentlich noch weitergelaufen wäre, forderte er (wie üblich) das noch ausstehende Gehalt ein. Die Katalanen weigern sich allerdings, den offenen Betrag zu zahlen. Im Raum steht eine Schadenersatzforderung in Höhe von 4 Mio. Euro. Inzwischen tätigte Ex-Präsident Josep Maria Bartomeu eine Aussage vor Gericht. Sein Argument: Setién sei “inkompetent” gewesen, was seine Aufgabe als Trainer anbelangt hatte. Als “Beweis” legte er unter anderem die 2:8-Pleite im Champions League-Viertelfinal gegen den FC Bayern vor. Bartomeu argumentierte, dass Co-Trainer Eder Sarabia der “wahre Trainer” gewesen sei und Setién deshalb nichts zustehe.

Ob er damit vor Gericht Erfolg hat, darf allerdings stark angezweifelt werden. Fakt ist, dass Setién noch über einen weiterlaufenden Vertrag verfügte. In solchen Fällen muss der Klub den entlassenen Coach üblicherweise weiter bezahlen oder eine Lösung mittels Abfindung finden.

  psc       22 Januar, 2021 11:31
CLOSE