• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Weitere Ausleihe News

Deshalb ist Martin Ödegaard nicht zu Real Madrid zurückgekehrt

Nach anderthalb Jahren bei Heerenveen und einer Saison bei Vitesse Arnheim bestreitet der norwegische Youngster Martin Ödegaard die aktuelle Saison bei Real Sociedad. Mit der Rückkehr zu Real Madrid, wo er noch bis 2023 unter Vertrag steht, hat er in diesem Sommer mit Absicht zugewartet.

Der 20-Jährige fühlt sich nach eigener Einschätzung noch nicht bereit für den Schritt zu den Königlichen, die ihn bereits Anfang 2015 unter Vertrag genommen haben. Dies bestätigt Ödegaard dem norwegischen TV-Sender “TV2”: “Schon am Ende der vergangenen Saison wusste ich, dass es nicht gut für mich wäre, schon nach Madrid zurückzukehren”, so der Offensivspieler: “Für junge Spieler, wie mich im Moment, ist es sehr wichtig, Spielzeit zu bekommen. In Madrid, denke ich, ist das sehr schwer zu erreichen.”

In San Sebastian ist dies anders. In der aktuellen Spielzeit stand Ödegaard in allen vier bisherigen Ligaspielen über die volle Distanz im Einsatz und erzielte für Real Sociedad bereits zwei Tore.

Ödegaard fühlt sich derzeit genau am richtigen Platz ist. Das Ziel für die Zukunft formuliert er aber klar: “Mein Ziel ist es immer noch, für Real Madrid zu spielen. Deshalb habe ich unterschrieben, weil ich eines Tages dort spielen möchte. Es ist der Ort, an dem ich sein möchte.”

  psc       17 September, 2019 18:04
CLOSE