4-4-2
Entscheidung gefallen News

Milik ist in Turin – Depay war zu teuer

Juventus hat die Entscheidung bei seiner Stürmersuche definitiv getroffen: Arkadiusz Milik reist zum Medizincheck nach Turin. Memphis Depay kommt hingegen nicht.

Der niederländische Angreifer des FC Barcelona stellte laut «Sport» zu hohe Salärforderungen. Dem Vernehmen nach wollte er pro Jahr 7 Mio. Euro kassieren – wie er es bisher bei Barça tut. Dies war den Juve-Verantwortlichen allerdings zu viel. Auch deshalb entschieden sie sich letztlich für Milik. Laut Transferexperte reist dieser am Donnerstag für den Medizintest nach Turin. Er wird von Olympique Marseille zunächst für ein Jahr ausgeliehen, wobei eine Kaufpflicht für 8 Mio. Euro besteht. Der Ligue 1-Klub hat das Angebot bereits akzeptiert.

Juve will nun auch noch Leandro Paredes von PSG verpflichten. Unter Umständen könnte für ihn der Schweizer Nationalspieler Denis Zakaria «geopfert» werden.

  psc       25 August, 2022 16:17
CLOSE