• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wegen Ablöseforderung News

Heinz Lindner mit Sion einig, aber der FCB macht Probleme

Nachdem Heinz Lindner beim FC Basel inzwischen drei Goalies vor die Nase gesetzt wurden, zieht es den Österreicher nach insgesamt zwei Jahren bei den Bebbi zum FC Sion. Mit den Wallisern ist sich der 31-jährige Österreicher sogar schon einig. Obwohl ihm der FCB einen Abgang ein Jahr vor Vertragsende sogar nahelegt, gibt es jetzt Probleme.

Laut “Blick” fordert Basel derzeit eine Ablöse im mittleren sechsstelligen Bereich. Ein hoher Preis für einen Spieler, der eigentlich nicht mehr gewollt scheint. Schliesslich wurde mit Marwin Hitz eine explizite neue Nummer 1 an Bord geholt. Der 34-jährige Routinier soll Lindner ablösen.

Ob es mit dem Wechsel des Österreichers ins Wallis klappt, bleibt abzuwarten. Laut “Blick” ist er sich mit Sion-Boss Christian Constantin sowohl über das Salär wie auch die Vertragsdauer grundsätzlich einig. Nun müssen sich die beiden Klubs bezüglich der Ablösemodalitäten einigen.

  psc       14 Juni, 2022 09:20
CLOSE