• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Überraschungs-Transfer News

Renato Steffen kehrt in die Schweiz zurück, aber nicht zum FCB oder YB

Der Schweizer Nationalspieler Renato Steffen steht unmittelbar vor der Rückkehr in die Super League. Die Vereinswahl überrascht auf den ersten Blick.

Der langjährige Bundesliga-Profi kehrt nicht etwa zu einem seiner Ex-Klubs FC Basel oder YB zurück, sondern wird seine Schuhe laut «Bild» künftig im Tessin schnüren. Demnach sichert sich der FC Lugano die Dienste am 30-jährigen Offensivspieler. Steffen verfügt beim VfL Wolfsburg noch über einen Vertrag bis Juni 2023, spielt dort aber in dieser Saison bislang keine Rolle. Nun will er sich in Lugano Spielpraxis sichern und sich für die WM in Form bringen, für die er unbedingt ein Ticket will.

Als Ablöse ist eine Summe im niedrigen sechsstelligen Bereich im Gespräch. Für Wolfsburg bestritt er insgesamt 115 Bundesliga-Spiele, steuerte dabei 16 Tore und 11 Assists bei.

  psc       27 August, 2022 23:27
CLOSE