4-4-2
FC Sion News

Angha auf Probe bei Xamax

Die Karriere von Martin Angha gerät immer mehr ins Stocken. Das einstige Supertalent trainiert in den kommenden Tagen mit dem Tabellenletzten Neuchâtel Xamax FCS.

Martin Angha könnte innerhalb von rund vier Jahren zum dritten Mal den Verein wechseln. In diesen Tagen wurde ihm die Möglichkeit zugesprochen, sich beim Super-League-Letzten Neuchâtel Xamax FCS für ein längerfristige Engagement zu empfehlen.

Für den gebürtigen Zürcher, der einst als grosses Versprechen für die Zukunft galt, ging es zuletzt stetig bergab. Angha fiel die komplette Vorrunde aufgrund einer Blessur aus und absolvierte in der Folge kein einziges Pflichtspiel für den FC Sion.

Für Xamax wäre Anghas Verpflichtung nach Geoffroy Serey Dié und Afimico Pululu, die beide vom FC Basel kamen, Neuzugang Nummer drei in diesem Winter.

  aoe       30 Januar, 2019 19:51
CLOSE