• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Canepa nimmt Stellung News

Corona beim FC Zürich: Neue Infos bekannt

Der FC Zürich hatte am Samstagvormittag bekanntgegeben, dass neben Mirlind Kryeziu weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden sind. Klubpräsident Ancillo Canepa sendet zudem eine Klarstellung zum Infizierten Kryeziu aus.

Beim FC Zürich herrscht im sportlichen Bereich erst mal Stillstand. Der Klub gibt derweil bekannt, dass sich insgesamt sechs Spieler und drei Staffmitglieder mit dem Coronavirus infiziert haben. Sämtliche Personen befinden sich in Quarantäne oder in häuslicher Isolation. Ausserdem gehe es den betroffenen Personen gut und sie zeigen “Stand heute keine oder nur geringfügige Symptome”, heisst es.

Zu Wort meldet derweil auch FCZ-Präsident Ancillo Canepa. Grund für sein Statement seien diverse Spekulationen wegen der positiven Testung von Mirlind Kryeziu.

Canepa erklärt hierzu: “Mirlind Kryeziu hat sich professionell, vorbildlich und verantwortungsbewusst verhalten und nach dem Auftreten der geringfügigen Symptome sogleich testen lassen. Genau wie alle anderen FCZ-Mitarbeitenden hat er die Weisungen und Vorsichtsmassnahmen des BAG sowie des Schutzkonzeptes befolgt. Aufgrund der hohen Viralität des Coronavirus besteht dennoch immer ein gewisses Restrisiko einer Ansteckung. Ob Mirlind Kryeziu der Erste in der Ansteckungskette des Stadtclubs war, ist nicht erwiesen.”

Derzeit muss noch abgewartet werden, welche Auswirkungen die aktuelle Situation beim FC Zürich auf den Spielbetrieb der Super League hat. Zumindest ist nicht ausgeschlossen, dass die Saison vorzeitig beendet wird.

https://twitter.com/fc_zuerich/status/1281968417025794048

  aoe       11 Juli, 2020 17:19
CLOSE