4-4-2
Ende der Zusammenarbeit News

Bestätigt: Gladbach und Adi Hütter trennen sich einvernehmlich

Nicht mal eine Stunde nach dem abschliessenden Saisonspiel von Borussia Mönchengladbach wird bekanntgegeben, dass Adi Hütter nicht mehr länger Trainer der Fohlen ist.

Adi Hütter und Borussia Mönchengladbach gehen nach nur einer gemeinsamen Saison schon wieder getrennte Wege. Das teilt der Bundesligist unmittelbar nach dem 5:1 gegen die TSG Hoffenheim offiziell mit.

«Wir sind übereinstimmend der Meinung, dass diese Entscheidung für beide Seiten richtig ist», so Borussias Sportdirektor Roland Virkus. «Unsere Aufgabe ist es nun, die Schlüsse aus der Aufarbeitung der Saison zu ziehen und die entsprechenden Maßnahmen in die Wege zu leiten, um Ende Juni in einer neuen Konstellation in die Vorbereitung auf die neue Saison zu gehen.»

Hütter hatte die Borussia erst im vorigen Sommer übernommen, spielte mit seiner Mannschaft aber durchgehend unter den Möglichkeiten. Mit Platz 10 ist das Endergebnis dieser Saison mehr als enttäuschend. Für Hütter hatte Gladbach stolze 7,5 Millionen Euro Ablöse gezahlt.

  aoe       14 Mai, 2022 18:02
CLOSE