• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Ablöse-Poker News

Besiktas-Präsident klärt auf: Darum stockt Yilmaz-Transfer nach Frankfurt

Eintracht Frankfurt würde sich gerne mit Linksverteidiger Ridvan Yilmaz verstärken. Der Deal mit Besiktas Istanbul zieht sich jedoch hin.

Besiktas Istanbul habe sich mit Eintracht Frankfurt bereits über den Transfer von Ridvan Yilmaz geeinigt, aber die offizielle Unterschrift sei aufgrund von noch ungeklärter Details bei den Zahlungsmodalitäten noch nicht erfolgt. Dies berichten türkische Medien unisono.

Im Gespräch mit “A Spor” sagte Besiktas-Präsident Ahmet Nur Çebi kürzlich: “Ich zögere ein wenig, weil wir uns mit Frankfurt noch nicht über den Zahlungsplan für Yilmaz geeinigt haben. Rund 6,5 Millionen Euro werden in die Kassen von Besiktas fliessen. 4 Millionen Euro gehen zu 100 Prozent ein, 6 Millionen Euro zu 99 Prozent, 6,5 Millionen Euro zu 90 Prozent. Ausserdem werden wir beim nächsten Verkauf 20 Prozent einnehmen.”

Folglich müssen die Zahlungsmodalitäten noch final geklärt werden, ehe der Deal verkündet werden kann. Während sich Besiktas offensichtlich inklusive Boni 6,5 Mio. Euro erhofft, scheint die SGE noch an der Ablöse zu feilschen.

  adk       29 Juni, 2022 14:14
CLOSE