• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Angebot liegt vor News

Rangnick spricht über die Zukunft von Timo Werner

Die Zukunft des deutschen Nationalstürmers Timo Werner sorgt in diesen Wochen für viel Gesprächsstoff. Liegt sie auch nächste Saison in Leipzig oder etwa beim FC Bayern? Jetzt äussert sich RB-Coach und Sportdirektor Ralf Rangnick.

Einen neuen Stand gibt es in diesem Sinne nicht. Die Leipziger haben dem 23-jährigen Angreifer schon vor längerem ein Angebot zur Vertragsverlängerung über 2020 hinaus vorgelegt. Dies bestätigt Rangnick in der “Sport Bild” erneut: “Alle Standpunkte sind ausgetauscht, und es liegt von unserer Seite ein unterschriftsreifes Angebot vor. Ich frage aber auch nicht jede Woche bei ihm oder seinem Berater nach, wie es aktuell aussieht. Bis zum Saisonende ist noch ausreichend Zeit. Danach wird es sicherlich noch mal ein Thema, mit dem wir uns beschäftigen, je nachdem, ob und was bis dahin passiert.”

Die Leipziger haben eigentlich stets betont, dass man mit Werner nicht ohne neuen Vertrag in die kommende Saison gehen will. Stattdessen soll es bei einer Nicht-Verlängerung zu einem Verkauf nach dieser Saison kommen. Mit dem Szenario, dass Werner bleiben könnte und dann 2020 ablösefrei zum FC Bayern wechselt, will man sich gar nicht erst auseinandersetzen. “Wir beschäftigen uns aktuell nicht mit möglichen Szenarien, denn das hilft uns nicht weiter”, sagt Rangnick.

Zunächst steht ohnehin das Sportliche im Mittelpunkt. Und da hat Leipzig in dieser Saison mit der Qualifikation für die Champions League und dem erhofften Sieg im DFB-Pokal grosse Ziele vor Augen. Rangnick führt aus: “Für mich als Trainer geht es jetzt in erster Linie darum, dass Timo in den nächsten Wochen so gut wie möglich spielt. Sein Siegtor auf Schalke war sehr wichtig und hat ihm nach vier Monaten ohne Treffer gutgetan. Jetzt müssen wir ihn wieder in seine bestmögliche Form bringen.”

  psc       27 März, 2019 13:28
CLOSE