4-4-2
Wettstreit News

Wolfsburg gibt Angebot für Bayern-Transferziel Amine Adli ab

Der französische Stürmer Amine Adli steht im Fokus des FC Bayern. Auch der VfL Wolfsburg ist aber am Youngster dran und gibt nun sogar ein konkretes Angebot für ihn ab.

12 Mio. Euro bieten die Wölfe laut «fussballtransfers.com». Ein anderer Verein soll 10 Mio. Euro für die Dienste des Angreifers zahlen. Adli und seine Berater lehnen die bisherigen Offerten jedoch ab. Toulouse-Präsident Damien Comolli gibt sich in einem Interview mit «La Dépêche» erstaunt über das Verhalten des Sturmtalents: «Es fällt mir schwer zu verstehen, warum der Spieler sich weigert, mit einem Verein zu sprechen, der zu den fünf besten in Europa gehört. Da ist zum einen seine Berufswahl, zum anderen aber auch mein Wunsch, die finanzielle Zukunft des Vereins zu sichern. Wir sind in einer Situation, in der wir gezwungen sind, den Spieler zu verkaufen oder ihn in einem Jahr umsonst gehen zu sehen.»

Auch der FC Bayern soll Adli umgarnen, will aber zunächst Verkäufe tätigen, ehe man sich um weitere Neuzugänge kümmert. Toulouse hat Adli wegen den Gesprächen um seine Zukunft vorerst bis zum 1. September vom Spielbetrieb freigestellt.

  psc       11 August, 2021 15:55
CLOSE