4-4-2
Neymar-Ersatz News

Özil sagte PSG ab

Verletzungsbedingt muss Paris St. Germain die kommenden Wochen auf Superstar Neymar verzichten. Offenbar wollten die Franzosen mit Blick auf einen Ersatzmann oben ins Regal greifen – Mesut Özil sagte jedoch ab.

Es war eine Botschaft, die bei Paris St. Germain keiner so richtig wahrhaben wollte. Superstar Neymar wird dem Scheichklub aufgrund einer wiederholt schweren Fussverletzung zehn Wochen fehlen.

Die “Süddeutsche Zeitung” wartet indes mit der Information auf, PSG habe im Zuge von Neymars Ausfall bei Mesut Özil vorgefühlt. Geplant war dem Bericht zufolge eine Ausleihe – Özil hatte an einem Geschäft dieser Art jedoch kein Interesse.

Die “SZ” dreht das Personalrad weiter und bringt mit James Rodríguez (FC Bayern) einen weiteren Akteur ins Spiel. Dem Kolumbianer, der noch bis Ende Saison von Real Madrid an die Säbener Strasse verliehen ist, wird nicht das beste Verhältnis zu Trainer Niko Kovac nachgesagt.

  aoe       30 Januar, 2019 20:13
CLOSE