• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Real Madrid gilt als Favorit News

Koste es, was es wolle: Manchester City will Kylian Mbappe

In der Personalie Kylian Mbappe (22) steckt noch sehr viel Ungewissheit. Paris Saint-Germain hofft weiterhin darauf, dass der Superstar seinen auslaufenden Vertrag verlängert. Die werbenden Klubs machen dieses Vorhaben umso schwerer. Jetzt soll auch Manchester City auf den Plan treten.

Kylian Mbappe ist nach jetzigem Stand im Sommer kommenden Jahres vereinslos und daher ablösefrei zu haben. In weniger als einem halben Jahr kann der Superstar ohne Paris Saint-Germain zu informieren Kontakt mit anderen Klubs aufnehmen und über eine mögliche Zusammenarbeit verhandeln.

Wie es im Podcast “The Transfer Window” heisst, ist inzwischen auch Manchester City in das Mbappe-Rennen eingestiegen. Mansour bin Zayed Al Nahyan, Hauptanteilseigner des Englischen Meisters, soll den Befehl gegeben haben, es zumindest zu versuchen, Mbappe unter Vertrag zu nehmen – und zwar “um jeden Preis”. Sportdirektor Txiki Begiristain habe nun die Freiheit, Mbappe ein beliebiges Gehalt und sonstige Annehmlichkeiten zu bieten.

Pep Guardiola hatte sich nach dem Abgang von Sergio Agüero einen neuen Stürmer gewünscht, diesen aber nicht bekommen. Nun könnte Mbappe zum fehlenden Puzzleteil im Spiel des Iberers werden und zukünftig ein wichtiger Faktor auf dem Weg zum ersten Titel in der Champions League sein.

  aoe       25 September, 2021 15:37
CLOSE