4-4-2
Wechsel zu Legia Warschau News

Gvilia verlässt den FC Luzern Richtung Polen

Der georgische Mittelfeldspieler Valeriane Gvilia verlässt den FC Luzern und wechselt zum polnischen Erstligisten Legia Warschau.

Gvilia wechselte stiess Anfang 2018 von BATE Borisov zum FC Luzern, und absolvierte für die Innerschweizer seither 23 Spiele und erzielte dabei zwei Tore. Auf die Rückrunde der Saison 2018/19 wurde der Mittelfeldspieler leihweise an Gornik Zabrze nach Polen ausgeliehen (17 Spiel / 1 Tor) um vermehrt zu Spielpraxis zu gelangen. Nun verbleibt er in Polen, wechselt aber den Klub. Der Vertrag bei den Innerschweizern wurde aufgelöst.

https://twitter.com/FCL_1901/status/1139064012195467264

  psc       13 Juni, 2019 09:43
CLOSE