• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Kein neuer Vertrag News

Guillaume Hoarau muss den FC Sion verlassen

Der französische Torjäger Guillaume Hoarau hat beim FC Sion nach zwei Jahren keine Zukunft mehr.

Der 38-jährige Routinier spielt unter Trainer Paolo Tramezzani schon seit einiger Zeit keine Rolle mehr. Zuletzt musste er sogar auf der Tribüne Platz nehmen und stand nicht mehr im Kader. Sion-Präsident Christian Constantin bestätigt gegenüber “Blick” den baldigen Abgang von Hoarau: “Ich kann nicht mit einem Spieler verlängern, den der Trainer nicht will und auf die Tribüne setzt.”

Der Franzose selbst äussert sich zu seiner Zukunft nicht. Das Karriereende ist auch eine Option. Auf Instagram schreibt er zu einem Bild, das ihn gemeinsam mit seinem Sohn bei einem Besuch der UEFA in Nyon zeigt: “Wenn du deinem Sohn zu erklären versuchst, dass alles im Leben zu einem Ende kommt… Früher oder später. Aber es endet nicht wirklich.”

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Guillaume Hoarau (@hoarauguillaume)

  psc       27 April, 2022 09:48
CLOSE