• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Verstärkung gesucht News

Luzern-Stürmer Tomi Juric in Sion ein Thema

Luzerns Torjäger Tomi Juric blickt auf eine eher verpatzte und vor allem verletzungsgeplate Hinrunde zurück. Trotzdem ist der Australier bei Sion ein heisser Transferkandidat.

Gemäss “Luzerner Zeitung” blickt Sion-Präsident Christian Constantin mit Argusaugen auf den 27-jährigen Angreifer, der in dieser Saison in sechs Ligaspielen noch nicht traf. Der Walliser Klubboss hatte bereits vor einigen Wochen angetönt, dass er im Winter noch einen neuen Stossstürmer holen könnte. Juric könnte der Mann sein.

FCL-Trainer René Weiler gibt sich in der “Luzerner Zeitung” bedeckt und sagt: “Sportchef Remo Meyer hat ein gewichtiges Wort mitzureden, vor dem letzten Vorrundenspiel gegen St. Gallen möchte ich nicht über Transfers reden. Bestimmt will ich nicht vorgreifen, was mit unserem Stürmer Tomi Juric in der Winterpause passiert.”

Der Vertrag des australischen WM-Teilnehmers läuft zum Saisonende aus. Die Ablöse würde sich daher in Grenzen halten. Vor Jahresfrist lag ein lukratives Angebot von Championship-Klub Reading vor, das Juric damals aber nicht wahrnehmen wollte. Im Sommer bestritt er dann den Medizintest beim FC Basel und war eigentlich für den Wechsel zum Rheinknie bereit, ehe FCB-Sportchef Marco Streller dem Transfer doch noch eine Absage erteilte.

  psc       16 Dezember, 2018 11:23
CLOSE