4-4-2
Goalie kommt, zwei gehen News

Kader-Mutationen beim FC Thun!

Der FC Thun stellt die Weichen für die Zukunft! Sportlicher Leiter Andres Gerber hat ganze Arbeit geleistet. Diverse Veränderungen im Kader werden bekanntgegeben.

Andres Gerber hatte in den vergangenen Wochen einiges zu tun. Das wird ersichtlich, wirft man heute einen Blick auf die Vereinshomepage des FC Thun. Gleich acht Spieler sind von dieser Meldung betroffen.

Zur neuen Saison wird Andreas Hirzel auf der Goalieposition einrücken. Der 26-Jährige, unter anderem bereits beim Hamburger SV und zuletzt Stammkraft beim FC Vaduz, kommt vorerst bis 2022 ins Berner Oberland.

Im Gegenzug verlassen Moreno Costanzo und Francesco Ruberto das Thuner Ensemble. Costanzo kam 2017, hatte zuletzt aber Pech mit einer schweren Knieverletzung. Ruberto war seit 2013 dabei, sein auslaufender Vertrag wird aber ebenfalls nicht verlängert.

Viermal greifen Optionen – eine Verlängerung

Überdies verkündet der FC Thun, dass sich vier Verträge per Option vorläufig um jeweils ein Jahr verlängert haben. Stefan Glarner (Vertrag jetzt bis 2021), Miguel Rodrigues (2021), Dennis Salanovic (2022) und Basil Stillhart (2022) gehören dem Quartett an.

Zu guter Letzt hat Kevin Bigler seinen Vertrag bis 2020 ausgedehnt. Der Vertag wäre in wenigen Wochen ausgelaufen.

https://twitter.com/fcthun_official/status/1123889892168282116

  aoe       2 Mai, 2019 12:39
CLOSE