• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Liga prüft Massnahmen News

Nach Platzsturm: Canepas Hunden droht Stadionverbot

Am Sonntag verirrte sich eine der Hunde von FCZ-Präsident Ancillo Canepa kurz vor dem Halbzeitpfiff auf dem Rasen. Dieser Platzsturm könnte nun Folgen haben.

Wie “Blick” berichtet, droht den Vierbeinern von Canepa ein Stadionverbot. Die Liga prüft nach den Ereignissen am Sonntag, die zwar für viel Gelächter, aber eben auch zu einem kurzen Spielunterbruch führten, Massnahmen. Ein Stadionverbot ist nicht ausgeschlossen, zumal in den Stadien eigentlich ohnehin ein Hunde-Verbot gilt. In Corona-Zeiten wurde bislang ein Auge zugedrückt, da keine Fans im Stadion zugelassen sind und Canepas Hunde niemanden stören. Die Swiss Football League teilt “Blick” mit: “Der Fall wird dem Disziplinarrichter weitergeleitet. Er wird den Sachverhalt disziplinarisch prüfen.”

Canepa kann sich derweil nicht erklären, wie seine Hundedame den Weg auf den Letzigrund-Rasen fand: “Wir waren alle oben. Heliane, Kookie, Chilla und ich. Plötzlich sehe ich Chilla unten auf dem Platz herumrennen. Mich hat fast der Schlag getroffen! Keine Ahnung, wie sie dahin gekommen ist. Irgendwie hat sie einen Weg gefunden, die Türe unserer Loge war auf alle Fälle zu.”

  psc       22 Februar, 2021 11:23
CLOSE