4-4-2
Für 700'000 Franken News

GC verkauft Supertalent Christian Marques nach England

Die Grasshoppers lassen eines ihrer grössten Talente ziehen: Der erst 16-jährige Abwehrspieler Christian Marques wechselt auf die Insel.

Laut einem Bericht des “Blick” legen die Wolverhampton Wanderers 700’000 Franken für den Innenverteidiger mit portugiesischen Wurzeln hin. Offen sei noch, ob Christian Marques sofort wechsle oder erst im Sommer.

Dass der Youngster ausgerechnet nach Wolverhampton wechselt, ist nicht erstaunlich. Dort gibt es bei den Profis eine grosse Fraktion von Portugiesen. Zudem ist Trainer Nuno Espirot Santo ebenfalls Portugiese. Und der Klub pflegt enge Beziehungen zu Star-Berater Jorge Mendes – noch ein Portugiese…

Dass GC den Youngster bereits so früh ziehen lässt, geschieht hingegen nicht unbedingt nur auf freiwilliger Basis. “Wir müssen bei GC, um das strukturelle Defizit zu verkleinern, Jahr für Jahr Transfererlöse in der Höhe von fünf bis sechs Millionen erzielen”, erklärt Sportchef Mathias Walther. Schon in der Vergangenheit verliessen hochtalentierte Spieler GC bereits in frühen Jahren. Zuletzt beispielsweise Stürmer Julian von Moos in Richtung Basel. Für ihn soll eine noch höhere Ablöse geflossen sein.

  psc       1 März, 2019 15:06
CLOSE