4-4-2
DFB-Elf ohne Bayern-Trio News

Jogi Löw bietet drei Neulinge auf

Mit Spannung wurde nach der Ausmusterung von Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels das erste Aufgebot von Bundestrainer Jogi Löw erwartet. Nun ist es da.

Der Chefcoach bietet für die Spiele gegen Serbien und die Niederlande mit Niklas Stark, Maximilian Eggestein und Lukas Klostermann drei Neulinge auf.

Das komplette Aufgebot:

Im Rahmen einer Pressekonferenz ging Löw auch noch einmal auf seine Entscheidung zur Ausbootung von Müller und Co. ein. Der 59-Jährige betonte, dass er die EM-Quali und auch die EM ohne sie plane und er ihnen diesen Entscheid persönlich habe mitteilen wollen. Keiner von ihnen sei aber verbannt oder habe etwas verbrochen. Für die Reaktion der Spieler, die diese auch in den sozialen Medien kundtaten, zeigte der Bundestrainer Verständnis.

  psc       15 März, 2019 13:37
CLOSE