4-4-2
Entscheid gegen die Schweiz News

Hadergjonaj & Toma wollen im März für den Kosovo spielen

Die Schweizer Nati verliert voraussichtlich zwei potentielle Kaderspieler: Florent Hadergjonaj (24) und Bastien Toma (19) wollen im März dem Aufgebot von Bernard Challandes Folge leisten und für den Kosovo auflaufen.

Der kosovarische Verband hat sich dem Premier League-Profi und dem Sion-Youngster schon vor längerem angenähert. Challandes bestätigte nun gegenüber kosovarischen Medien, dass sowohl Hadergjonaj wie auch Toma im März für sein Team spielen wollen. Kommen sie in einem Pflichtspiel, also in der EM-Quali, für die Südosteuropäer zum Einsatz, wäre eine Rückkehr in die Schweiz nicht mehr möglich.

Beide haben die Nachwuchsauswahlen des SFV durchlaufen. Hadergjonaj hat auch schon ein Spiel für die Schweizer A-Nationalmannschaft bestritten. Da es sich dabei aber “nur” um ein Testspiel gegen Weissrussland handelte, kann er den Verband noch wechseln. Der Präsident des kosovarischen Verbands sagt allerdings, dass für die Qualifikation und Spielberechtigung der beiden Profis noch einige Formalitäten zu erledigen sind.

Der Kosovo hat ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 und unter anderem den Aufstieg in die C-Liga der Nations League geschafft.

  psc       29 Januar, 2019 13:49
CLOSE