• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
4:2-Sieg gegen Freiburg News

Embolo hält Gladbach mit Doppelpack an der Spitze

Borussia Mönchengladbach hat weiterhin allen Grund zur Freude. Die Fohlen siegen mit 4:2 gegen den SC Freiburg und bleiben damit weiter Tabellenführer.

Borussia Mönchengladbach grüsst weiter von der Spitze der Bundesliga. Durch einen 4:2-Heimsieg gegen den SC Freiburg am 13. Spieltag kann das Team von Trainer Marco Rose sein Punktekonto um drei weitere aufstocken und steht damit schon bei 28 – einen Punkt hinter Verfolger RB Leipzig.

Bereits früh in der Partie fielen die ersten Tore. Gladbachs Marcus Thuram brachte die Fohlen in Führung (3.), ehe Freiburgs Jonathan Schmid unmittelbar im Anschluss (6.) ausgleichen konnte. Nach der Halbzeit legte dann Breel Embolo seine Show an den Tag. Durch seinen Treffer kurz nach dem Seitenwechsel brachte der Schweizer Gladbach wieder in Führung (46.) – verschoss später aber einen Penalty – Patrick Herrmann legte nur wenige Minuten darauf (51.) nach. Doch Freiburg gab sich kämpferisch, erzielte durch Lucas Höler (58.) den Anschluss. Embolo konnte jedoch in der 71. Spielminute seinen Doppelpack perfekt machen, beschert damit dem Tabellenführer die drei Punkte. Während der Matchwinner in der 84. Minute ausgewechselt wurde, spielten Yann Sommer und Nico Elvedi beide über die volle Distanz.

Nächsten Samstag (15:30 Uhr) erwartet dann Gladbach der FC Bayern. Die Münchner verloren am Samstag mit 1:2 gegen Bayer Leverkusen und sind aktuell vier Punkte von der Spitze entfernt.

  adk       1 Dezember, 2019 17:24
CLOSE